GalerieArbeiten

TaTiMo

Josef Lichtenberger
Animationsfilm, 2014
Bachelor Zeitbasierte und Interaktive Medien

Die Story:
Ein Filmmonster muss täglich Leute im Kino erschrecken, doch diese Aufgabe ist ermüdend. Schliefllich reiflt es aus seinem Film aus um jemanden zu finden, der es liebt. Nach einem langen Streifzug durch die Stadt trifft es auf die kleine Tatjana, welche sich mit ihm anfreundet. Doch ihr Bruder Timotheus akzeptiert die Anwesenheit des Monsters nicht. Er versucht dieses zu verscheuchen, doch je mehr er gegen das Monster kämpft, desto schlimmer wird er von diesem verletzt. Die kleine Schwester scheint aber die Lösung des Problems zu kennen. Ihr Bruder muss sich mit dem Monster anfreunden. Timotheus weigert sich bis zum Schluss das Monster als solches anzunehmen. In einem letzten Anlauf versucht er das Untier zu packen und aus ihrem Leben zu werfen, doch dieses kann sich gegen diesen Versuch wehren. Er merkt, dass es keinen Ausweg gibt, reicht dem Monster die Hand und bemerkt, wie harmlos es letztendlich ist.

Hintergrund:
TaTiMo ist ein traditionell gezeichneter 2D-Animationsfilm mit skizzenhaften Stil. Er orientiert sich an den klassischen Animationsregeln von Disney und nimmt sich dabei an Serien wie "Tom & Jerry" ein Vorbild. Die Handlung ist für alle Altersklassen gedacht und ist auch kindergerecht aufbereitet. Dabei wird das Thema der Angst behandelt und wie man ihr begegnen kann.

Credits:
Klara Grillenberger - Tatjana
Michael Lichtenberger - Timotheus
Josef Lichtenberger - Monster

Sound - Michael Fakesch und Josef Lichtenberger
Regie, Animation, Musik und Schnitt - Josef Lichtenberger



© Josef Lichtenberger
© Josef Lichtenberger