zum Inhalt
WETTBEWERB

"Und es schlug die Augen auf"

Kunstuni-interner-Wettbewerb Besichtigungstermin: 18.06. um 13.00 Uhr, vor dem Infopoint

Das vergangene Semester hat unsere Gebäude innen ruhig gestellt.
Man kann das Semester aus der Sicht eines Gebäudes vielleicht als Inkubationszeit begreifen. Die incubatio meinte in der Antike jenen Schlaf, den ein/e Kranke/r in einem Heiligtum hielt, um im Traum Hinweise auf eine wirksame Therapie zu erhalten. Nun schlägt die Kunstuniversität wieder ihre Augen auf und wir möchten dies zum Anlass nehmen, die Augen des Gebäudes zu öffnen, indem wir die Fenster und Türen am Hauptplatz als künstlerische Experimentierflächen zur Verfügung stellen.

Thema und Aufgabenstellung
Wir rücken in den Fokus, was derzeit einen verschlossenen, vergitterten und abgekapselten Eindruck erweckt. Es können über den Sommer die Fenster und Türen im Erdgeschoss der Brückenkopfgebäudeam Hauptplatz nach außen hin bespielt werden. Dazu zählen auch die Schiebetüren, der Empfangsbereich und die Splace-Fenster. Gesucht sind Projekte, die das Verhältnis des Gebäudes oder der Kunstuniversität zum Stadtraum thematisieren, damit auch das Verhältnis von Kunst und Öffentlichkeit.

Es sind sämtliche Materialien erlaubt, die die Gebäudesubstanz nicht verändern und wiedervollständig entfernbar sind. Auch performative Arbeiten sind erwünscht. Es können eine oder mehrere Öffnungen bespielt werden, auch temporäre Nutzungen sind möglich.

Bei der Realisierung ist zu bedenken, dass die Gebäude der Kunstuniversität denkmal geschützt sind. Soll die Intervention von außen erfolgen, muss die Materialwahl entsprechend wetterbeständig gewählt werden und darf nicht zu weit in den Raum reichen, sodass das Passieren der Gebäude behindert wäre. Es darf auch zu keiner starken Ablenkung von Verkehrsteilnehmer/innen kommen.

Bitte die Lage/Sichtbarkeit der Fenster bedenken: Für die donauseitigen Fenster bietet sich eine großflächige Bespielung an, für die hofseitigen eine eher kleinräumige. Nur für wenige Fenster steht Strom zur Verfügung.

Besichtigungstermin
Am 18. Juni um 13.00 Uhr. Treffpunkt: Hauptplatz 6 vor dem Infopoint. Bitte alle Interessierten die Möglichkeit der Besichtigungstermins wahrzunehmen und etwaige Fragen zu stellen.

Kunstuni-interner-Wettbewerb
Teilnahmeberechtigt sind alle im Studienjahr 2020 inskribierten Studierenden sowie AbsolventInnen(forum-Mitglieder) der Kunstuniversität Linz.

Preisgelder
250,- € Preisgeld für jeden Entwurf, der umgesetzt wird.
10,-   € Gutschein für die Cafeteria Frédéric pro TeilnehmerIn.

Realisierungsbudget
Bitte um Beigabe einer realistischen und kostensparenden Budgetplanung.

Einreichfrist 1 [per Mail]bis spätestens 3.7.2020, 24:00 Uhr an lorenz.hutterer@ufg.at

Einreichfrist 2 [per Mail]bis spätestens 20.7.2020, 24:00 Uhr an lorenz.hutterer@ufg.at

Realisierung
Die Realisierung erfolgt in zwei Wellen, einmal ab 15. Juli (Einreichfrist 1), einmal ab 7. September (Einreichfrist 2).

Kontakt
KUNSTUNIVERSITÄT LINZ Eva Fostel, MA
Hauptplatz 6, A 4020 Linz T: +43 732 7898 2276
eva.fostel@ufg.at

Ausschreibung.pdf

Fotos

Fenster_innen_Bild.jpg

Fenster_aussen_Bild.jpg

Türe_aussen_Bild.jpg