Universität:  Organisation > Aktuelles

Archiv

forum Stipendium 2009

Das forum Stipendium 2009, gesponsert von der Raiffeisenlandesbank OÖ, erhält Stephanie Mold (Studierende der Bildenden Kunst/Bereich Malerei und Grafik) für "Workcamps"

Jury: Silvia Eiblmayr, Wolfgang Pauzenberger, Markus Schinwald

"Der Antrieb für Steffi Mold’s Vorhaben ist ein kritischer und vor allem ein spürbar forcierter. Für eine künstlerische Arbeit keine schlechten Voraussetzungen. Selbst-Erfahrungen in einem sogenannten ‚Workcamp’ werden zudem eine Auseinandersetzung garantieren, die nicht nur den Blick von Außen dokumentiert, sondern die auch die inneren ‚Ausnahme-situationen’ solcher sozialen Engagements - an den unterschiedlichsten Orten in Europa und Afrika - offen legt. Gleichzeitig ist zu erwarten, dass sie nicht davor zurückschreckt, möglicherweise selbst voll und ganz involviert zu werden. Diese offensichtliche Bereitschaft zum persönlichen Risiko deckt sich absolut mit dem experimentellen Anspruch des Projektes und wird belegt durch ihre bisherigen Arbeiten.
Nicht immer erzeugt der Umstand, dass zu Beginn mehr Fragen gestellt als Antworten gegeben werden, ein Gefühl der Sicherheit - hier ist das aber irgendwie der Fall: ein spannendes Ende ist vorgezeichnet, nicht allein durch unsere Neugier."

Stephanie Mold, geboren 1980 in Wien, studiert seit 2001 an der Kunstuniversität Linz Bildende Kunst / Malerei und Grafik.

Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der Sponsions/Promotionsfeier am 26. Juni 2009 durch Dr. Helmut Schützender, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ und Mag. Chris Müller, Vorsitzender des Forum der Kunstuniversität Linz.

Biografie.pdf

Projektbeschreibung.pdf

Dr. Schützender, Steffi Mold, Rektor Kannonier, Chris Müller