Universität:  Organisation >  Institute > Bildende Kunst und Kulturwissenschaften

Soundstudio K2

Experimentelles Lehr- und Produktionsstudio

Das Soundstudio in der Kollegiumgasse versteht sich als experimentell ausgelegtes Produktions- und Lehrstudio, das allen Studierenden der Kunstuniversität Linz offen steht.

Das vorhandene Equipment und die Raumausstattung bieten die Grundlage für verschiedene Herangehensweisen an die Audioproduktion und Tonarbeit.

Das Soundstudio ist sowohl auf Ergänzung und Kooperation mit dem Tonstudio der Zentralen Medienwerkstätten ausgelegt, und genau deshalb komplementär und ergänzend ausgerichtet. Mastering, Sourround Sound – Produktionen und Video- und Filmvertonung sind dabei weiterhin die unbestrittenen Domänen des Tonstudios in der Reindlstrasse, während der Fokus des Soundstudios auf Vorproduktion, Ton- und Stimmaufnahmen im hallarmen, getrennten Aufnahmeraum aber auch auf experimenteller Klangerarbeitung mit diversen digitalen Software-Syntesizern und einem derzeit in Aufbau befindlichen modularen Analogsynthesizer System.

Das Soundstudio in der Kollegiumgasse dient auch der Lehre, vor allem im Bereich Studioarbeit, Aufnahmetechniken und Klangbearbeitung und wird durch ein spezielles Audio – Computer Labor, den OSX – Audio Raum der ZID (KO0223) mit 6 Übungs- und Arbeitsstationen ergänzt.

"Chicks on Speed" und Studierende von Interface Cultures bei einem schnellen, improvisierten Aufnahmetermin für ein Album und die neue Studio - Schallverbesserung

Fotos © Michael Schweiger

Leitung
Mag.rer.soc.oec. Michael Schweiger

Kontakt
soundstudio@ufg.ac.at